aktuelle projekte

aspern Seestadt - Wohnhausanlage Grundstück D9

„aspern Seestadt” ist in aller Munde, handelt sich es doch um das größte Städtebauprojekt Wiens. Die Seestadt, die für rund 20.000 Bewohner zur Heimat wird, ist anders und vereint vieles, was anderswo einen Gegensatz bedeutet - Karriere und Familie, Stadt und Land, verschiedene Lebensstile und Generationen. Sie ist eine Stadt in der Stadt, urban und doch im Grünen, mit viel öffentlichem Raum und großen Freiflächen. Und in der Mitte liegt ein 5 Hektar großer See, der alles verbindet. Kurz: Hier wird man gern leben und arbeiten!

Ab Sommer 2013 errichten in 5 Gebäuden die Bauträger WBG und Gartenheim gemeinsam insgesamt 172 geförderte Mietwohnungen. Die 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen mit flexiblen Grundrissen und durchschnittlichen Größen von 42 bis 107 m² verfügen alle über Balkone und erlauben es, Wohnen und Arbeiten zu vereinbaren.

Großer Wert wird hier auf ein harmonisches Miteinander gelegt. Das soziale Leben in der Wohnhausanlage orientiert sich am Konzept „Haus des Lebens” mit dem Ziel, Nachbarschaftshilfe quer durch alle Generationen zu fördern. Unter anderem werden die Bewohner dabei durch einen Hausbertreuer unterstützt, ihr Zusammenleben selbst zu organisieren. Gemeinsam garteln in den Gemeinschaftsbeeten sorgt für zusätzliche Anknüpfungsmöglichkeiten mit den Nachbarn.

Sozial sind auch die Kosten: Die Eigenmittel liegen bei 86,- €/m², die monatlichen Kosten beginnen bei 7,48 €/m².

Alle Wohnungen vergeben!
Detailbeschreibung Wohnhausanlage Seestadt Aspern Grundstück D9


Wohnhaus Jedleseer Straße 52

Flexibilität und Alltagstauglichkeit sind ein zentraler Bestandteil des Wohnhauses. Dies wird durch die Grundrissgestaltung (flexibler, zusammenlegbarer Wohn-Essbereich, nutzungsneutrale Wohnräume, zusammenlegbare Wohnungen) und weitreichende und frühzeitige Möglichkeiten der Einflussnahme der BewohnerInnen auf ihren Grundriss ermöglicht.

Es sind gut erreichbare Fahrrad- und Kinderwagenabstellplätze im EG vorgesehen. Barrierefreiheit in allen Gemeinschaftsbereichen ist eine Selbstverständlichkeit.
Auf spezielle Wohnbedürfnisse von Behinderten oder Pflegebedürftigen wird in der Erdgeschoßwohnungen eingegangen.

Der Gemeinschaftsraum und die Gemeinschaftsterrasse bieten die Möglichkeit für die Begegnung und gemeinsames Kochen sowie auch Bewirtung einer größeren Anzahl an Gästen. Übersichtliche Erschließung, gute Beleuchtung schaffen angstfreie Wege und Aufenthaltsorte. Jede Wohnung hat eine eigene Loggia zum Teil mit Balkon, die gut nutzbare Proportionen aufweist.

Alle Wohnungen vergeben!
Detailbeschreibung Wohnhaus Jedleseer Straße 52